Die Sonne steigt immer höher und erfreut nicht nur die Pflanzen- und Tierwelt sondern im Besonderen Leib und Seele der Menschen. Wir können es kaum erwarten, Sonne und Natur zu genießen. Auf der Wiese im Rondell auf dem Pfarrhof kann schon der erste Anflug des Frühlings aufgesaugt werden, denn im Moment erstrahlt die Wiese in einem zarten Lila der Krokusse, farbig aufgehübscht durch die herrlich gelb leuchtenden Winterlinge. Und Schneeglöckchen sind natürlich auch dabei. Eine Freude für Herz und Sinne.

Das Gustav-Adolf-Werk in Sachsen bittet auch in diesem Jahr wieder um unsere Hilfe, damit die Propstei Kaliningrad/Königsberg weiterhin in der Lage ist, diakonische Projekte durchzuführen, in Not geratenen Menschen zu helfen und die unter der Armutsgrenze lebenden Familien in der Region vor.

Das Jahr geht im Oktober schon wieder auf die Zielgerade und damit ist der Endspurt für die Innensanierung der Streumener Kirche eingeläutet. Eingeläutet im wahrsten Sinne des Wortes, denn während der sommerlichen Bauphase mussten die Glocken abgestellt werden, der Elektroanschluss wurde neu verlegt. Geplant ist ja, dass die Baumaßnahmen bis Weihnachten abgeschlossen sind und die Kirche zum Weihnachtsgottesdienst im Kerzenlicht erleuchten kann.

Neuer Kurs ab Dienstag, dem 05.01.2021

von 15.00 Uhr - 15.30 Uhr

(Unter der Voraussetzung, die aktuelle Situation um Corona lässt den Unterricht zu.)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch wenn in unseren Dörfern keine Gottesdienste und Besuche wegen der Corona-Pandemie in diesen Zeiten nicht stattfinden können, soll das Gespräch mit mir als Pfarrer und Seelsorger selbstverständlich weiterhin möglich sein. Das geht jetzt aber nur über das Telefon. Wer mit Pfarrer Sandig gern persönlich reden möchte, kann unter den Nummern 035263 - 68052 oder 0151 17 88 93 94 und einen Termin für ein ausführliches Gespräch am Telefon von vielleicht 30 Minuten vereinbaren, bei dem es ungestört Zeit füreinander geben wird. Auch über sehr Persönliches oder Grundsätzliches will sich mancher vielleicht austauschen: Scheuen sie sich nicht anzurufen!