„Der gewinnt auch dem Schlimmsten noch etwas Gutes ab!“ Ein Kopfschütteln, ein leises Bewundern. Manche Leute verbreiten Freude, obwohl sie wirklich nichts zu lachen haben. „Freut euch – allem Leiden zum Trotz!“ Mitten in der Passionszeit erklingt dieser Ruf am Sonntag Lätare. Freuen – warum?


Lätare – das ist ein kleines Osterfest in der Passionszeit. In den Texten dieses Sonntags ist schon deutlich die Hoffnung auf das neue Leben angelegt, die Ostern zur Vollendung gelangt. Dazu passt das Bild vom Weizenkorn, das in die Erde fallen und sterben muss, um neues Leben hervorzubringen.

Gottesdienst in Röderau

April
Sonntag
18
09:00 Uhr

Gottesdienst in Glaubitz

April
Sonntag
18
09:00 Uhr

Gottesdienst in Zeithain

April
Sonntag
18
09:00 Uhr

Gottesdienst in Peritz

April
Sonntag
18
10:15 Uhr

Gottesdienst in Lorenzkirch

April
Sonntag
18
10:15 Uhr

Gottesdienst in Nünchritz

April
Sonntag
18
10:30 Uhr

Kleine Serenade in Jacobsthal

April
Samstag
24
17:00 Uhr

Gottesdienst in Röderau

April
Sonntag
25
09:00 Uhr

Gottesdienst in Glaubitz

April
Sonntag
25
09:00 Uhr

Gottesdienst in Colmnitz

April
Sonntag
25
10:15 Uhr

Gottesdienst in Zeithain

April
Sonntag
25
10:15 Uhr

Gottesdienst in Zschaiten

April
Sonntag
25
10:30 Uhr